BESCHREIBUNG

 

Beschreibung des chin. Baumstreifenhörnchens (Tamiops Swinhoei)
Die Baumstreifenhörnchen sind graubraun gefärbt und haben am Rücken 5 schwarze Streifen, ähnlich den sibirischen Streifenhörnchen.Gegenüber dem sibirischen Streifenhörnchen ist es zwar noch nicht soweit verbreitet, wird aber als Haustier immer beliebter. Ein Grund hierfür ist das gesellige Verhalten der Baumstreifenhörnchen. Sie sind Gruppentiere und sollen auch so gehalten werden. Im Gegensatz zu Streifenhörnchen, welche Einzelgänger sind.

 

Geschlechtsreife:
Tamiops werden nach einem Jahr geschlechtsreif.

Wurfgröße:
Es werden zwischen 4- 8 Jungtiere blind und nackt geboren. Das Absetzen der Jungtiere erfolgt nach 8 Wochen.

Zucht:
In der Regel erfolgen Würfe 2 x im Jahr, im Frühjahr und Herbst. Das Männchen kann während der Aufzucht in der Voliere des Weibchens bleiben.

Bei den Baumis ist die Farbzucht noch nicht weit fortgeschritten, mir sind nur wildfarbene Tiere und ein silbernes bekannt. Dagegen werden bei den Streifenhörnchen schon länger weiße und zimtfarbene Tiere angeboten.