PFLEGE

Krallenpflege:
Bei im Haus lebenden Skunks, welche nicht die Möglichkeit besitzen sich ihre Krallen selbstständig abzuwetzen, ist es wichtig diese von Zeit zu Zeit zu kürzen. Hält man die Pfoten gegen das Licht, wird innerhalb der Kralle eine dunkle Blutbahn sichtbar, diese darf beim Zurückschneiden nicht verletzt werden.

 

 

 

 

 

                       Zu lang                                        Richtig

Impfung:
Skunks sollten wie andere Haustiere auch gegen bestimmte Krankheiten geimpft werden (Hundeimpfung).

Dazu gehören:

  • Staupe
  • H.c.c
  • Pravovirose
  • Leptospirose
  • Tollwut

Geimpft werden müssen alle Tiere egal ob sie im Haus oder im Außengehege gehalten werden. Auch Haustiere können sich mit Erregern infizieren.

Parasitenbefall:

Entwurmen und entflohen sie ihre Tiere regelmäßig min 2 x im Jahr. Es gibt Spot-on Anwendungen die den Tieren in den Nacken geträufelt werden, um die Behandlung so stressfrei wie möglich durchzuführen.
Bewährte Mittel:
Entwurmen: Profender spot-on, Panacur, Flubenol
Entflohen: Frontline spot-on